Prag von oben

Wie wäre es mit einer Luxus-Suite im Tower Park?

 

Wer den Fernsehturm in Prag betritt, taucht in eine andere Welt ein. Blaues Licht verändert den Blickwinkel und macht die Seele weit. Das dominante Meisterwerk des  Architekten Václav Aulický übt eine magische Anziehungskraft auf den an außergewöhnlichem Design interessierten Reisenden aus. Mit futuristischem und majestätischem Flair wird die klassische Sehenswürdigkeit zu einem Highlight, das sein Optimum gefunden hat. Viel puristische Eleganz legt sich dem Gast zu Füßen, der voller Erwartung die Rezeption passiert.

 

6 Sterne mit Aussicht im One Room Hotel

 

Das Nonplusultra ist die extravagante 6-Sterne-Suite, die man nach dem Erklimmen der internen Himmelsleiter erreicht. Hier ist man in schwindelnder Höhe seinen Träumen so nah, dass sie sich in Realität verwandeln. Abgeschottet vom Alltag genießt der Gast den Luxus des Ambientes und das unverkennbare Alleinstellungsmerkmal. Hier hat man es mit einem Hotel mit verschiedenen Themen-Kapseln zu tun, das tatsächlich ein einziges Appartement beherbergt. Das zauberhafte, elegante Refugium garantiert einen fantastischen Ausblick aus der 66 Meter-Perspektive. Die Suite ist wie geschaffen für Liebende, die ungestört ihre Zweisamkeit genießen wollen. Das nächtliche, illuminierte Prag legt sich verliebten Herzen dort gerne zu Füßen. Auch auf eine innovative technische Ausstattung mit allen Raffinessen braucht der Gast nicht zu verzichten sowie eine gut bestückte Minibar.

 

Erlebniskapseln puschen die Endorphine

 

Wer dort nicht nur seine Hochzeitsnacht verbringen will, der begibt sich Hand in Hand auf Entdeckungstour. Mit dem Aufzug geht es in den 93 m hoch gelegenen „Observatory Floor“, der aus drei einzelnen Kabinen besteht: Es gibt eine Bilder-Ausstellung, eine Präsentation „Goldenes Prag“, in der Ruhezone und auch die tschechische Metropole als Hörerlebnis. Sound-Nischen und „Bubbles“ laden zum Verweilen ein.

 

An Ort und Stelle erleben Paare eine exklusive Schwerelosigkeit – sie  können sich von Prager Vogelstimmen, dem Klang der Astronomischen Uhr auf dem Altstadtplatz oder der lasziven Geräuschkulisse des Vlatva Flusses inspirieren lassen. An diesem energetischen Ort wird alles in das Hier und Jetzt transportiert. Nach dem Genuss der Leichtigkeit des Seins, die schon für den Schriftsteller Milan Kundera Thema war, können die kulinarischen Stimulationen folgen, die Lust auf mehr machen.

 

Nach dem multimedialen Thrill der elektrisierende Gaumenkitzel

 

Die Lounge ist sehr extravagant mit Designermöbeln ausgestattet. Ein Aperitif wird in dieser Location zu einem unvergesslichen Auftakt zu einem romantischen Abend im Ausnahmezustand. Das tschechische und moravische Weinrepertoire überzeugt Kenner eines guten Tropfens im Sky-Restaurant. Im Interieur erwartet den Besucher ein exklusives Restaurant mit 360°–Panorama. Auch das integrierte Gartenrestaurant und die Sonnenterrasse sind sehenswerte Erholungsinseln des Tower Parks Žižkovská věž.

 

Das gastfreundliche Team serviert fantasievoll angerichtete regionale Küche, eine gesunde Mischung aus Tradition und Moderne. Bis 24 Uhr können Verliebte sich bei Kerzenschein an Zweiertischen tief in die Augen schauen und von der gemeinsamen Nacht unter dem Prager Sternenhimmel träumen.

 

Der Architekt Václav Aulický hat hier eine stilistische und visuelle Meisterleistung vollbracht. Ein optischer Überraschungseffekt krönt die Location. Die Außenverkleidung des Turms wird von den „Babys“ des Künstlers David Černý in Szene gesetzt. Seine kuriosen „Säuglinge“ krabbeln den 216 m hohen Turm hinauf und amüsieren sich dabei scheinbar prächtig…

 

http://www.towerpark.cz

© Text Ulrike Engel

© Fotos Tower Park Hotel